Das Unternehmen Rolf Krings Schädlingsbekämpfung

Der Betrieb wurde 1993 als GbR im Rhein-Sieg Kreis gegründet. Ab 1995 setzt Rolf Krings die Firma als Einzelunternehmen weiter fort. Seitdem hat er den Einsatzbereich sowohl regional, als auch fachspezifisch vergrößert und einen soliden Kundenstamm aufgebaut.  

Im Laufe der Jahre war die Arbeit alleine nicht mehr zu schaffen, der Betrieb wurde personell verstärkt. Heute bietet ein Team von 4 Mitarbeitern für ihre Kunden eine professionelle Dienstleistung.

Ob Hausverwaltungen, Lebensmittelbetriebe oder Privatleute, ob Wespeneinsätze, Bekämpfung von Schaben im Seniorenheim, Betreuung von Gastronomiebetrieben, kommunale Aufträge gegen Schadnager, in Schulen oder Schutz von Gebäuden vor Taubenanflug - das umfassende Serviceangebot hält Lösungen für jedes Problem bereit.

Der Gesundheitsschutz unserer Kunden, deren Mitarbeiter oder Mieter steht dabei als höchste Priorität. Keine Maßnahme wird ohne eingehende Beratung mit den Kunden durchgeführt. Bereits früh hat Rolf Krings Verfahren entwickelt und angewendet, die einen Gifteinsatz überflüssig machen, teilweise sogar weitaus effektiver das Problem lösen.

Was nützt dem Kunden ein Insektizideinsatz z. B. gegen Lebensmittelmotten, wenn kurze Zeit später wieder Motteneier durch Einkauf oder Warenlieferung eingeschleppt werden? Die eingehende Beratung mit dem Ziel Schädlingvermeidung ist daher der wichtigere Teil des Dienstleistungsangebotes.

Unsere Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Behörden oder Umweltverbänden kommt unseren Kunden unmittelbar zugute.